Skip to main content

Powerline Standards im Überblick – HomePlug AV


Die Powerline Technik ermöglicht dir die Nutzung des Internets über die bereits vorhandenen Stromleitungen deines Hauses. Mittels Adapter wird das Internetsignal auf das Stromsignal moduliert und von einem weiteren Adapter wieder demoduliert. Damit kannst du auch Zimmer deiner Wohnung mit Internet versorgen, die nicht in deinem Netz integriert sind.

Bei den Powerline Adapter kommen verschiedene Standards zum Einsatz. Die einen Neu und die anderen weniger Neu. Der HomePlug Standard ist der allgemein gültige Standard der Powerline-Technik. Dieser ist weiter unterteilt und wird ständig weiterentwickelt, um eine schneller Geschwindigkeit und eine höhere Sicherheit zu erreichen.

In diesem Beitrag möchten wir die Powerline-Standards aufzeigen. Wir zeigen dir, welchen Standard du nutzen solltest und von welchen veralteten Standards du lieber die Finger lassen solltest.

 

Welche Standards gibt es?

Powerline Standards Tabelle - HomePlug AV

 

HomePlug

Der erste Standard der Powerline-Technik war der sogenannte HomePlug 1.0 Standard, der später durch den HomePlug 1.0 Turbo ergänzt wurde. Diese beiden Standards sind veraltet und sollten nicht mehr genutzt werden.

HomePlug 1.0 erreicht eine maximale Geschwindigkeit von 14 Mbit/s und wird genau wie HomePlug 1.0 Turbo mittels 56-Bit-DES verschlüsselt. Diese veraltete und längst nicht mehr aktuelle Verschlüsselung bietet deinem Netz nicht die ausreichende Sicherheit. Daher sollten Adapter mit diesen Standards eher nicht mehr eingesetzt werden. Hinzu kommt, dass selbst der HomePlug 1.0 Turbo nur Geschwindigkeiten von bis zu 85 Mbit/s erreichen kann. Diese Geschwindigkeit, reicht nicht aus, um heutige Multimedia Anwendungen zu bedienen. Zumal diese Brutto Geschwindigkeiten in der Realität nur selten bis gar nicht erreicht werden.

Die HomePlug 1.0 und HomePlug 1.0 Turbo sind zwar untereinander kompatibel, aber nicht zu den neueren Standards. Daher sollten Adapter, die noch mit den alten Standards laufen unbedingt gegen neuere Adapter mit aktuellen Standards ausgetauscht werden.

HomePlug AV

Den heute noch verwendete HomePlug AV Standard gibt es seit 2005 und kann auch heute noch genutzt werden. In vielen Adaptern wird dieser Standard immer noch genutzt. Dieser Standard erreicht eine maximale Übertragungsrate von bis zu 500 Mbit/s und bietet dank 128-Bit-AES Verschlüsselung eine hohe Sicherheit für dein Netz. Somit kann eine Reichweite von bis zu 300m realisiert werden.

HomePlug AV2

Der HomePlug AV2 ist eine Ergänzung zum HomePlug AV Standard und ist seit 2012 verfügbar. Der zurzeit aktuelle Standard bietet eine hohe Sicherheit bei einer Top Übertragungsrate. Mit dem HomePlug AV2 Standard werden Übertragungsraten von bis zu 1200 Mbit/s möglich. Dass es sich dabei um theoretische Werte handelt, die in der Praxis nur schwer zu erreichen sind, sollte dir bewusst sein.

 

HomePlug AV und HomePlug AV2 nutzen

Bei der Wahl deiner Powerline Adapter solltest du unbedingt drauf achten, dass diese eine der beiden neueren Standards verwendet. Daher solltest du Adapter kaufen, die entweder den HomePlug AV oder sogar den HomePlug AV2 Standard verwenden.

Diese Standards bieten dir gegenüber den veralteten Standards eine wesentlich bessere Geschwindigkeit und Performance. Zudem sind sie weitaus sicherer dank der 128-Bit-AES Verschlüsslung.

HomePlug AV und HomePlug AV2 Adapter sollten untereinander kompatibel sein. Um eine Kompatibilität zu gewährleisten und eine maximale Performance zu erzielen, solltest du Adapter des gleichen Herstellers setzen. Hier kannst du von einer perfekten Abstimmung der Komponenten ausgehen.

Um die heutigen Anforderungen an eine ausreichende Geschwindigkeit der Internetverbindung zu erfüllen und Streaming, sowie Multimediaanwendungen zu ermöglichen, solltest du auf einen Adapter mit HomePlug AV setzen. Wir empfehlen einen Adapter mit einer maximalen Übertragungsrate von mindestens 500 Mbit/s. Damit sind diese Anwendungen auf jeden Fall möglich.

In unserem Powerline Test stellen wir verschiedene Adapter vor. Dort findest du sowohl Powerline Adapter mit HomePlug AV, als auch mit HomePlug AV2. Auch in unserem DLAN Test wirst du Adapter mit diesen Standards finden.

 

HomePlug AV2 für optimale Geschwindigkeit

Der HomePlug AV2 Standard ist der neuste Standard der bewährten Powerline Technik. Dieser Standard nutzt erstmals das MIMO-Verfahren. Dies führt zu einer enormen Verbesserung in der Reichweite und der Übertragungsleistung der Adapter mit diesem Standard. Dabei solltest du aber bei deiner Wahl des Adapters nicht nur auf die hohe Datenrate achten. Für eine maximale Geschwindigkeit und eine Top Performance sollte deine Wahl auf Adapter des gleichen Herstellers fallen. Diese sind aufeinander abgestimmt und können daher eine höhere Performance erreichen.

Du solltest aber beachten, dass die theoretischen Übertragungsraten der Adapter in der Praxis nur selten erreicht werden.

 

HomePlug 1.0 und HomePlug AV nicht kompatibel

Der veraltete Standard HomePlug 1.0 ist zu dem neueren Standards nicht kompatibel. Daher können diese Standards nicht zusammen genutzt werden. Da Adapter mit dem HomePlug 1.0 Standards nicht über die nötige Geschwindigkeit verfügen, um heutige Anwendungen zu ermöglichen, solltest du veraltete Adapter gegen ein neueres Modell austauschen.

Damit kann sich die Geschwindigkeit deiner Internetverbindung drastisch verbessern und du kannst eine wesentlich bessere Performance erzielen.

 

Fazit zu den Powerline Standards

Bei der Wahl deiner Powerline Adapter, solltest du auf die neueren Standards HomePlug AV und HomePlug AV2 setzen. HomePlug 1.0 und HomePlug 1.0 Turbo sind hingegen nicht mehr zu empfehlen. Adapter mit diesen Standards solltest du nach Möglichkeit austauschen.

Bist du auf der Suche nach neuen Powerline Adaptern kannst du hier die besten Geräte finden:
Powerline Adapter Test
DLan Adapter Test
Powerline Adapter mit WLAN Funktion


Ähnliche Beiträge